gayboy.at

Infopool

Geil und eng – erste lycrastorm war großer Erfolg!

2019-06-28|14:36 · von malefetishworld

Bild
Heiß und eng war es am Samstag im Kaiserbründl

Premiere in engem Lycra: Am 22. Juni fand im Kaiserbründl in Wien zum ersten Mal die internationale Spandex-Party lycrastorm statt. Lycra-Fans aus elf Ländern hatten viel Spaß und erlebten eine heiße Nacht in Lycra.

Für die stark wachsende Lycra-Szene gab es bisher kein großes und internationales Event: Vergangenen Samstag hat sich dies geändert. Die erste Ausgabe der lycrastorm wurde von drei Lycra-Typen organisiert und fand im Kaiserbründl in Wien statt. Der Dresscode war klar: nur enges Lycra.

100 Typen aus 11 Ländern
„Wir wollten eine internationale Veranstaltung für echte Lycra-Enthusiasten schaffen. Es war uns wichtig, dass es wirklich um Lycra und nicht allgemeine Sportswear geht“, erzählt uns Mike, einer der Organisatoren. Dieser Einladung folgten 100 Jungs aus elf Ländern. „Der Plan, eine internationale Veranstaltung zu schaffen, wurde wahr“, zeigt sich Mike glücklich.
0

2019-06-28|14:48 · von malefetishworld

Bild

Schaumbad als Highlight in engem Lycra
Die Atmosphäre war fantastisch. Es gab einen Social-Bereich mit Bar und Dancefloor für alle, die mit anderen sexy Lycra-Jungs plaudern und in Kontakt treten wollten, coole Beats für alle Tänzer, um ihre Lycra-Beulen zu shaken, und natürlich einen großen Spielbereich, der eifrig genutzt wurde. Das Highlight war der Schaumparty-Raum: tanzen oder spielen in einem Raum voller Schaum in engem Lycra.

„Viele Typen tanzten oder spielten im Schaum. Einige hatten Angst, nass zu werden. Und ja, man wurde natürlich nass. Wie auch immer, es hat viel Spaß gemacht und war ein großes Special bei lycrastorm“, erzählt ein zufriedener Gast, der extra aus Belgien angereist ist.

0

2019-06-28|14:46 · von malefetishworld

Bild

Telegram Gruppe für Lycra-Jungs
„Wir hoffen, dass es allen Gästen gefallen hat und sie es weitererzählen, damit wir lycrastorm als Plattform für Lycra-Jungs etablieren können“, sagt Mike. Um auch nach der Party in Kontakt zu bleiben, wurde die Telegram-Gruppe „lycrastorm talk“ ins Leben gerufen. In dieser können Lycra-Jungs Bilder von sich selbst austauschen, Einkaufsangebote teilen oder gemeinsame Aktivitäten planen. Zum Beispiel schlug ein Lycra-Boy eine Radtour von Wien nach Bratislava vor und sucht Jungs, die mitmachen wollen.

„Wir haben uns für Telegram entschieden, weil es ein sicherer und kostenloser Messenger ohne Tracking und Werbung ist. Telegram bietet auch mehr Möglichkeiten als andere Messenger“, erklärt Mike die Entscheidung, Telegram für die Gruppe zu verwenden.

0

2019-06-28|14:41 · von malefetishworld

Wenn du also auf Lycra stehst, dann solltest du auf jeden Fall den lycrastorm-Newsletter abonnieren, um alle zukünftigen Updates zu erhalten. Auch deine Beteiligung im „lycrastorm talk“ ist sehr willkommen.

0


gayboyPlus<

Status

  • User online: 475
  • angemeldet: 548
  • User gesamt: 60.505
© 1998-2019 gayboy.at | powered by ip::systems | Impressum | Mediadaten