gayboy.at

Infopool

Erste gleichgeschlechtliche Ehe in Nordirland geschlossen!

2020-02-12|11:57 · von Redaktion

Bild
(c)Amnesty International/Justin Kernoghan

In Nordirland hat am Dienstag, dem 11.02.2020, nun das erste LGBTQ+-Paar geheiratet. Die 26-jährige Robyn Peoples und die 27-jährige Sharni Edwards heirateten unweit von Belfast.

 

Dass die beiden das erste LGBTQ+-Paar sind, dass sich nach Inkrafttreten des Gesetzes zur Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe das Ja-Wort geben haben, ist allerdings ein Zufall. Die beiden hatten am Dienstag ihren sechsten Jahrestag und hatten für diesen Tag geplant, eine eingetragene Partnerschaft einzugehen. Als es absehbar war, dass nun in Nordirland auch die Ehe für alle geöffnet wird, änderten sie kurzum die Zeremonie.

 

Edwards sagte in einem Interview: “Wir fühlen uns geehrt, dass unsere Hochzeit ein historischer Moment für die Rechte aller in Nord Irland ist. Wir wollten keine Geschichte schreiben - wir sind einfach verliebt. Wir sind so dankbar für die tausenden und tausenden Menschen, die für unsere Rechte demonstriert haben. Für die Love Equality Kampagne, die den Kampf angeführt hat, und danke auch an die Politiker die für die Änderung des Gesetztes gestimmt haben. Ohne euch wäre diese Hochzeit nicht möglich gewesen. Wir werden für immer dankbar sein.”

 

0

2020-02-12|11:58 · von Redaktion

Wie berichtet hatte das Parlament von Nordirland nach jahrelangem Streit im Sommer 2019 die Legalisierung der Ehe für alle beschlossen. Einen offenen Punkt gibt es noch: Eingetragene Partnerschaften, die vor dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes geschlossen wurden, können diese derzeit nicht in eine Ehe überführen. Dazu fehlen noch die rechtlichen Bestimmungen, diese müssen erst geschaffen werden.

1


gayboyPlus<

Status

  • User online: 416
  • angemeldet: 143
  • User gesamt: 60.954
© 1998-2020 gayboy.at | powered by ip::systems | Impressum | Mediadaten